So funktionierts

Die aktuelle Ehrenamtskarte Oberallgäu mit einer Gültigkeit bis Ende August 2021 stand leider voll im Zeichen der Corona-Pandemie. Karteninhaberinnen und -inhaber konnten auf Grund der Corona-Beschränkungen viele Angebote kaum nutzen. Damit diese ehrenamtlich engagierten Menschen doch noch von ihrer Karte profitieren, kann diese um ein Jahr, bis zum 31.08.2022, verlängert werden.

Die Verlängerung passiert allerdings nicht automatisch. Inhaber der Ehrenamtskarte Oberallgäu müssen dafür ein neues, kostenloses Leistungspaket auf ihre Karte buchen lassen. Dazu ist es notwendig, dass die Ehrenamtlichen mit ihrer Karte in die örtliche Tourist-Info kommen, denn hier steht die entsprechende Technik (Allgäu-Walser-Card-Terminal) zur Verfügung. Die Verlängerung der Karten ist ab dem 01. August 2021 möglich.

Das neue Leistungspaket hat einen Gültigkeit vom 01.09.2021 bis 31.08.2022, und umfasst im Wesentlichen die Leistungen, die in der in Umlauf befindlichen Broschüre zur Ehrenamtskarte 2019 -2021 aufgeführt sind.

Nicht mehr enthalten sind die folgenden Leistungen:

  • Erlebnisbad Wonnemar Sonthofen
  • Kostenloses Parken am Wiggensbacher Freibad
  • Moorschwimmbad Reichenbach
  • Erzgruben-Erlebniswelt am Grünten
  • Heimathaus Sonthofen
  • Walser Museum Rietzlern
  • Kostenloses Parken Parkplatz Gunzesried-Säge

Zusätzlich enthalten sind:

  • Kostenloses Parken auf allen von der Gemeinde Blaichach betriebenen Parkplätzen in Blaichach / Gunzesrieder Tal. Das sind: Marienbrücke, Inselsee, Ortseingang Gunzesried, Reuteweg, Ostertal.

 

Tipp: Nutzen Sie die neue Allgäu-Walser-App! Jeder Besitzer der Ehrenamtskarte kann sich in der App registrieren und von personalisierten Infos profitieren.

Was Sie noch wissen sollten:

  • Wenn Sie die Bergbahnleistungen der Ehrenamtskarte nutzen möchten, müssen Sie bei vielen Bahnen nicht mehr an die Kasse,
    sondern gehen direkt durchs Drehkreuz.
     
  • Viele Bergbahnen bieten die Möglichkeit, ihre eigenen Tarife direkt auf die Karte zu buchen - z.B. Ihren Skipass.
     
  • Witterungs- und saisonbedingt kann es zu eingeschränkten Nutzungszeiten bei den Partnerbetrieben kommen.
     
  • Behandeln Sie Ihre Ehrenamtskarte so sorgfältig wie eine Kredit- oder EC-Karte und verwenden Sie die Karte nicht missbräuchlich.
     
  • Vermeiden Sie direkten Kontakt der Karte mit der Sonne, Nagellack, Parfüm und Münzgeld.
    Knicken oder lochen Sie die Karte auf keinen Fall.
     
  • Die Ehrenamtskarte des Landkreises Oberallgäu hat nichts mit der Bayerischen Ehrenamtskarte zu tun. Ob die Bayerische Ehrenamtskarte bei einem unserer Partner akzeptiert wird, entzieht sich unserer Kenntnis.